Wer wir sind und was wir planen

Frau Ressl Eva - Nachfolgerin zwecks Weiterführung der SHG                      

   Im Jahre 1982 bekam Frau Ressl einen Sohn mit Epilepsie. 1985 wurde die SHG  EIAK - Elterninitiative Anfallskranker Kinder im St.Anna Kinderspital gegründet und Jahre später an junge Eltern übergeben . Die EIAK existiert heute noch. Von 2017 bis März 2020 war Frau Ressl Präsidentin des EDÖ - Epilepsie Dachverband Österreich

Philipp - Sohn von Frau Ressl                                                                                              

   Philipp erlitt durch einen Entbindungsfehler eine schwere Hirnschädigung und Epilepsie. Die Anfälle waren sehr schwer und plötzlich mit 25 Jahren hörten sie auf. Kaum zu glauben aber wahr !!! Er ist mit seinen 38 Jahren wie ein Kleinkind und seit 2015 lebt er in einer Wohngemeinschaft da seine Mama es gesundheitlich nicht mehr schafft. Aber seine Eltern schauen immer,  dass das Universum sich ständig um ihn dreht - es soll ihm an nichts fehlen!

Jasmin - Enkelin von Frau Ressl                                                                                                               

 Jasmin ist 2008 geboren und bereits seit einigen Jahren in der "SHG Szene" bekannt. Sie besuchte Treffen, Veranstaltungen, Wochenenden und vieles mehr. Da war klar,  dass sie irgendwann mit einem Anfall konfrontiert war und heute weiss sie was man machen sollte. Es macht Jasmin Spaß mit ihrer Nonna (Oma) Leute zu treffen und zu plaudern. Jasmin freut sich schon sehr auf einen Neubeginn und hofft auf gute Erfolge.