WER WIR SIND UND WAS WIR PLANEN








Eva - seit 1985 in der SHG Epilepsie Szene - Gründung im St. Anna Kinderspital der EIAK - Elterninitiative Anfallskranke Kinder . Die Gruppe gibt es noch immer - nur ich habe sie ca 2002 an junge Eltern weitergegeben. Dann war ich für die Erwachsenengruppe da - und ich mache es noch immer gerne. Seit 2022 bin ich auch wieder mit der EIAK zusammen. Wir teilen uns Büro und  Gruppenarbeit - es macht Spass beides zu erleben. Wir haben uns für heuer viel vorgenommen - aber gleich unser erstes größeres Event der Purple Day 26.3.2022 fiel wegen Corona ins Wasser - wir mußten ihn canceln. Hoffentlich passiert bis ende des Jahres nur positives - das haben wir uns verdient.

Jasmin und Philipp - Enkelkind und Sohn - 2008 und 1982 geboren. Philipp wurde durch einen  Entbindungsfehler in einer Privatklinik schwerst behindert und hatte schwere Epilepsie. Er ist ein glückliches Kind geblieben und Jasmin hat durch Onkel Philipp von klein auf gesehen das  nicht immer alles normal ist. Seit längerer Zeit schon hilft Jasmin bei unserenTreffen der Epilepsiegruppe, Ausflügen oder nur Plaudereien fleissig mit. Philipp lebt seit einigen Jahren in einer Wohngemeinschaft da wir ihn leider nicht mehr daheim pflegen können. Aber Wochenende daheim, Italienurlaub oder zum schwimmen heimholen - alles ist da. Das Universum dreht sich um Fips.